Wettbewerb Mai 2015

Die Gewinnerin ist...

... Blandine Chereau

Die Hoffnung hört nie auf

Die Liebe zu meinen Eltern, meinem Bruder.
Die Liebe zu dir, meine Liebe, ist eine Überraschung.
Die Lehre von der Beständigkeit ist ein bisschen schmerzhaft.
Die Lehre von der Wahrheit zu meinem Partner ist Respekt.
Die Lehre von der Flasche Wein ist leicht wie der Wind.
Wir müssen an uns glauben, an die Hoffnung, ans Leben.

(Als Schreibimpuls dienten Zeilenanfänge eines Gedichtes der österreichischen Schriftstellerin Andrea Grill)

Schreibwettbewerb

Kreieren Sie aus dem Textanfang von einem Gedicht von Andrea Grill Ihr eigenes Gedicht und schicken Sie es an: info@oeiroma.it


Einsendeschluss ist der 1. April.


Hauptpreis: ein 2-wöchiger Intensivkurs im Sommer 2015 (inkl. Kulturprogramm und Zimmer) bei "Deutsch in Österreich", dem Sprachenzentrum der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt.

 

Titel:...............................................................
DIE LIEBE ZU..................................................
DIE LIEBE ZU..................................................
DIE LEHRE VON..............................................
DIE LEHRE VON...............................................
DIE LEHRE VON...............................................
..........................................................................

Gedichte, Andrea Grill

Sonntag

Mache jetzt gern was ich nie machen wollte
bügle Schals
lege Schleifen
wasche Ritzen
und streiche ein paar
Blätter aus deiner Stirn,
die wir noch nie gesehen hatten

eine nach der anderen
räkeln sich Hosen auf der Leine,
da zwischen meinen Beinen läuft
ein winziger Achtfüßler und
kommt davon
kommt das davon

streiche mit dem Eisen runde
Fruchtscheiben glatt auf die Stoffe
spalte Zitronen

mit einem unendlich
brauchbaren Werkzeug;
wie meine Mutter bin ich
in der Früh schon
draußen gewesen und außer mir